Mediatorenkarten 2019-08-08T11:31:25+02:00
Mediatorenkarten - Andreas Schneider MFA Informatik AG

Mediatorenkarten

Die Idee zu den Mediatorenkarten ist Andreas Schneider während seiner Ausbildung zum Mediator CAS ‘Mediation in Wirtschaft, Arbeitswelt und Öffentlichem Bereich’ am Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis der Universität St. Gallen entstanden. Sein Ziel war es, das Gelernte auf eine einfache und praktische Weise abrufen zu können.

Die Mediatorenkarten setzen eine Ausbildung als Mediator/Mediatorin voraus. Sie bieten eine einfache und praktische Möglichkeit Methoden und Techniken sowie die Mediationsphasen abzurufen, wenn die entsprechenden methodischen Grundlagen und Kenntnisse vorhanden sind. Die Mediatorenkarten wurden von Herrn Dr. Otmar Schneider (einem unserer Lehrgangsleiter) redigiert und mit seiner grossen Mediationserfahrung ergänzt.

Andreas Schneider - MFA Informatik

«Die Ausbildung als Mediator hat mir viel Freude bereitet und die mediative Haltung hat bei mir Einzug in den Alltag gefunden. Als Informatiker bin ich (fast) täglich mit Konflikten zwischen Parteien konfrontiert und die Mediation gibt mir die Ressourcen und Fähigkeiten diese professionell anzugehen.»

Andreas Schneider
Eidg. Dipl. Wirtschaftsinformatiker, Certified ITILv3 Expert, Mediator HSG

Lindedin Andreas Schneider

Die Mediatorenkarten teilen sich in Methoden- und Phasenkarten auf.

Methodenkarten

Die Methodenkarten beschreiben diverse Techniken und Methoden, die in der Mediation Anwendung finden können wie zum Beispiel das Reframen, Partialisieren, Pacing und Leading, Loopen, reflektive Fragen, Ressourcenfragen, Normalisieren und vieles mehr.

Anleitung Methodenkarten (PDF)

Phasenkarten

Die Phasenkarten bieten Unterstützung bei den sechs Mediationsphasen (Vorbereitung/Einführung, Informations- und Themensammlung, Bedürfnisse- und Interessenklärung, Kreative Optionssuche, Bewertung/Aushandlung und Vereinbarung/Abschluss). Dies über vier Schritte, die ich in Initialisierung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung aufgeteilt habe. Zudem gibt es auf der Rückseite jeder Phasenkarte Tipps &Tricks und einen Panikraum mit hilfreichen Anregungen falls mal etwas in der Mediationsphase nicht nach Wunsch läuft.

Anleitung Phasenkarten (PDF)

Unser Mediatorenkarten Angebot

Sie erhalten einen einfachen und praktischen Zugriff auf zentrale Methoden und Techniken, die Sie während Ihrer Ausbildung zur Mediatorin oder zum Mediator gelernt haben. Die Phasenkarten helfen Ihnen mit praktischen Checklisten und Tipps durch Ihre Mediationen.

Die Mediatorenkarten sind während dem XI Lehrgang CAS ‘Mediation in Wirtschaft, Arbeitswelt und Öffentlichem Bereich’ am Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis der Universität St. Gallen entstanden und wurden von der Lehrgangleitung revidiert. Sie eignen sich ebenfalls als Hilfsmittel zur Mediationsausbildung (Merkkarten).

Inhalt der Mediatorenkarten-Box

  • 1 Anleitungskarte für die Mediationsphasen
  • 1 Anleitungskarte für die Methoden
  • 1 Inhaltsverzeichnis
  • 1 Literaturverzeichnis
  • 6 Phasenkarten (vgl. weiter unten)
  • 35 Methodenkarten (vgl. weiter unten)
  • 16 Notizkarten
  • 1 wasserfester Filzstift, fein

6 Phasenkarten (geeignet für das 5 und 6 Phasen Mediationsmodell)

  • Phase I, Vorbereitung und Einführung
  • Phase II, Informations- und Themensammlung
  • Phase III, Bedürfnisse und Interessenklärung
  • Phase IV, Kreative Optionssuche
  • Phase V, Bewertung und Aushandlung
  • Phase VI, Vereinbarung und Abschluss

35 Methodenkarten

Angebotsverhandeln, Autonomie und Selbstbehauptung, Batna, Watna, Doppeln, Fragearten I, II und III, Fragen und Sätze, Gewaltfreie Kommunikation, Hypothesen, Konfliktspielbilder, Kreativitätstechnik Aktivieren, Produzieren I und II, Auswählen und Bewerten, Loopen, Metaphernbrücke, Normalisieren, Fokussieren und Zusammenfassen, Geno- Sozio und Organigramme, Pacing und Leading, Paradoxe Intervention, Paraphrasieren, Vorwürfe umformulieren, Partialisieren, Reflektive und Zirkuläre Fragen I, II und III, Reframen, Ressourcenfragen, Ressourcenorientierte Gesprächsführung, Strukturspirale, Unerwünschte Zukunft, Verhandeln, Versöhnung und Wertebilder

Mediatorenkarten-Box kaufen

(nur noch begrenzte Stückzahl verfügbar)

Versand in der Schweiz

Bestellen Sie für eine Lieferung innerhalb der Schweiz: Kosten: CHF 81.– zuzüglich CHF 6.50 Versandkosten.

Total inkl. 7.7% MWST CHF 87.50